Natürliche Schönheit

Bibliothek am Umwelt-Campus Birkenfeld zeigt Ausstellung bis 11. März

Dieses preisgekrönte "Wild Picture" der Vietnamesin Vu Thi Bich Hong verdeutlicht, was das Leitmotiv für die weitere Regionalentwicklung im Nationalparklandkreis Birkenfeld sein muss (...) Eine nackte Frau verschmilzt mit dem Baum - sie wird eins mit der Natur. Wo kommen wir her und wo gehen wir hin? (...) In ihrer Eleganz mahnt sie zur Bescheidenheit. Sensationell gut!

Ihr ganzes Sein, ihr Tun ist darauf ausgerichtet, die natürliche Schönheit der Natur zu fördern und zu erhalten. Sie unterlässt gleichermaßen jedwede dieses Gleichgewicht störenden negativen Einflüsse. So wie wir in diese Welt hineingeboren werden, so müssen wir diese auch wieder verlassen. Auf Windräder im Wald kann sie deshalb gut verzichten.


Einladung

Die Energiewende braucht eine Naturwende! - Keine Windindustrieanlagen im Lebensraum Wald!

Fr, 12.02.2016, 19.30 Uhr. 67098 Bad Dürkheim, Pfalzmuseum für Naturkunde, Hermann-Schäfer-Straße 17

Programm und Referenten siehe Pressemitteilung

Eine Gemeinschaftsveranstaltung der NATURSCHUTZINITIATIVE e.V. und der POLLICHIA.


Die Ausstellung zeigt auch noch weitere Motive, welche die Schönheit unserer Naturlandschaften eingefangen haben. Sie läuft noch bis zum 11. März.

Es wäre absolut zu kurz gesprungen und arrogant, wenn man so eine Schönheit zukünftig nur noch im Nationalpark antreffen könnte, weil man nur dort auf "2% Wohnfläche" diese Handlungsmaxime politisch verfolgt - und "sich nackig macht".

Die eingesperrte Artenvielfalt - Bitte nicht füttern!

Sie können Schönheit weder auf 2% der Landesfläche einsperren, noch auf diese reduzieren! Machen Sie die "Augen auf!", und schauen Sie ins Land, was auf den restlichen 98% passiert!

Dort wird unsere natürliche Schönheit gerade teils in niederträchtiger Weise für Profit missbraucht! Verabschieden Sie sich von der Vorstellung immer fortwährenden Wirtschaftswachstums. Alles hat seinen Preis - und auch das mit einer neuen "Elektromobilität verfolgte Wachstum mit ökologisch-ökonomischem Schein", ist weder nachhaltig und überhaupt nicht grün! 

Dr. Ian Malcolm (Jeff Goldblum): "Der Mangel an Demut vor der Natur, der hier offen gezeigt wird, erschüttert mich".

Lesenswert: Nahe-Zeitung v. 30.01.2016 / Axel Munsteiner in "Fotografen folgen Ruf der Wildnis"

(...)

tv Mittwoch 03. Februar 2016 - 08:18 Uhr | | Artikel

Kein Kommentar

(optionales Feld)
(optionales Feld)
Persönliche Informationen speichern?
Hinweis: Alle HTML-Tags außer <b> und <i> werden aus Deinem Kommentar entfernt. URLs oder Mailadressen werden automatisch umgewandelt.